Vorstellung

PARACLIMBING

Seit Anfang 2016 gibt es in Österreich ein Paraclimbing Team.

Im März 2016 wurde mit einer kleinen Gruppe im Raum Tirol und Vorarlberg begonnen, welche durch Katharina Sauerwein, Franziska Saurwein und Madeleine Eppensteiner trainiert werden mittlerweile sind es österreichweit über 15 Athleten mit den unterschiedlichsten Beeinträchtigungen (Sehbehinderungen, neurologische Erkrankungen, Querschnittlähmungen, usw).

Ziel ist es ein österreichisches Nationalteam aufzustellen, Paraclimbing in Österreich bekannt zu machen und mit möglichst vielen Athleten bei der WM an den Start gehen zu können.

Die Athleten treffen sich 2-mal wöchentlich in den einzelnen Bezirken, um zusammen zu trainieren und Kraft auf zu bauen.

Die Trainingslager sind ein guter Austausch unter den Athleten und Trainern.

In Wettkämpen wie dem Rheintalcup in Dornbirn können Sie Ihren Trainingsstand testen. Ziel der Athleten ist es bei der Heimweltmeisterschaft 2018 in Innsbruck zu starten.  

 

Sie haben durch das Klettern nicht nur neue Freunde und ein neues Hobby gefunden, sondern auch neue Ziele vor Augen.

(Text Austria Climbig Katharina Saurwein)